Segeln Ägäis

Die Insel Hydra – angenehm anders

„Wie ein gewaltiger versteinerter Brotlaib“, so beschrieb Henry Miller die ca. 35 sm südwestlich von Athen gelegene Insel Hydra, nachdem er etliche Monate in Griechenland lebte und seine Eindrücke in seinem Werk „Der Koloss von Maroussi“ niederschrieb. Wir legen bei unseren Segeltörns in der Ägäis immer gerne einen Stopp auf …

READ MORE →
Segeln Ägäis

Verzaubert in Monemvasias Oberstadt

Dieses Jahr durften wir auch die nach Renovierungsarbeiten wieder eröffnete Oberstadt von Monemvasia erkunden, wo man die Geschichte hautnah spürt und nachempfinden kann weshalb sich die Oberschicht im Mittelalter hoch oben auf diesem Felsplateau ansiedelte. Die einzigartige Lage Monemvasias (Google-Maps) war auch namensgebend, denn der Ortsname bedeutet soviel wie „einziger …

READ MORE →
Segeln Ionisches Meer

Elafonisos – Karibikfeeling im Mittelmeer

Die Insel Elafonisos mit ihrem ganz besonders blauen kristallklaren Wasser liegt etwas abgelegen im Südosten des Peloponnes (Google-Maps) und gehört unserer Meinung nach zu den absolut schönsten griechischen Inseln. Hier fühlt man sich wie im Paradies angekommen. In unserer Lieblingsbucht O. Frangos gibt es zwar bis auf eine Imbissbude im …

READ MORE →
Segeln Ionisches Meer

Porto Kagio: Glücklich am Ende der Welt angekommen

Porto Kagio liegt gut geschützt im Südosten der Mani-Halbinsel (Google-Maps), die sich ganz im abgelegenen Süden des Peloponnes befindet. Hierher verirren sich nur ganz wenige Landtouristen mit ihren Wohnmobilen oder eben Fahrtensegler. Dementsprechend ursprünglich und entschleunigt lässt es sich in diesem kleinen Fischerort leben. Porto Kagio gehört zu unseren absoluten …

READ MORE →
Segeln Ionisches Meer

Methoni mit seiner imposanten Festungsanlage

Methoni ist immer einen Stopp wert. Egal von welcher Richtung wir bisher kamen, hier in dieser recht gut geschützten Ankerbucht (Google-Maps) sind wir immer mindestens eine Nacht vor Anker geblieben. Die kleine griechische Hafenstadt in Messenien am südwestlichen Ende des Peloponnes hat nämlich neben guten Tavernen und Cafés auch eine …

READ MORE →