Segeln in GriechenlandSegeln Ionisches Meer

Baden in Antipaxos, dann weiter nach Parga

Am Vormittag haben wir unsere Bordvorräte noch ein wenig aufgestockt und gemütlich in einem der vielen Cafes gefrühstückt. Danach ging es unter Motor nach Antipaxos in eine der bekannten Ankerbuchten mit kristallklarem Wasser…
ankern-anitpaxos

Dieses Ziel ist natürlich auch bei den Tagesausflugsbooten ein beliebter Badeplatz…
antipaxos-ausflugsboote

Diese Boote haben derzeit einen sehr guten Auslastungsgrad – viel mehr Gäste hätten da glaube ich nicht mehr Platz gehabt 😉

Wir sind dann am Nachmittag gemütlich nach Parga gesegelt. An diesem Ort war ich im Jahre 1988 das letzte Mal mit meinem damaligen besten Freund Stephan, der leider viel zu früh nach einer kurzen aber unbekannten Krankheit sterben musste.unter-segeln-nach-parga

Vom Ankerplatz aus sind wir dann an Land geschwommen und haben den kleinen Campingplatz gesucht, wo wir damals campierten. Wir haben ihn auch gefunden und danach auch noch die Strandkneipe, die sich in den Jahren natürlich sehr veränderte…

Der Naturstrand ist jetzt auch mit Schirmreihen, aber so ist es eben! Danach gab es Spagetti Tonno am Schiff mit guten Sundownern.

Previous post

Geburtstagssegeln nach Gaios auf der Insel Paxos

Next post

Gemütliches Segeln nach Syvota

Markus Silbergasser

Markus Silbergasser

Ich bin leidenschaftlicher Fahrtensegler, Blogger, freiberuflicher Yachtredakteur und Reisefotograf mit über 36.000 Seemeilen Erfahrung im Kielwasser. Segle als Ausgleich und Quelle der Inspiration.
Details zu meiner maritimen Ausbildung und Reviererfahrung findet Ihr hier...

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.