Segeln in GriechenlandSegeln Ionisches Meer

Frühstücken bei den blauen Grotten bei Paxos

Wir bekamen den Tipp, die blauen Grotten auf der Westküste Paxos entweder früh am Morgen oder am Abend zu besuchen, da während des Tages ein Ausflugsboot nach dem anderen die Sehenswürdigkeiten besucht und es dann ungemütlich laut wird.

So sind wir eben heute früh zur Grotte motort und haben bei 13 Meter Wassertiefe geankert und in ruhe gefrühstückt, sind in die Grotte geschnorchelt oder miut dem Dingy herumgefahren und haben die Ruhe genossen.

Hier ein paar Stimmungsbilder dazu…
blaue-grotten-morgen
blaue-grotten-ankern
blaue-grotten-erforschen

Nach einiger Zeit an dem imposanten Ankerplatz kamen auch schon die Ausflugsboote und es wurde echt bald ungemütlich…
grotten-ankern
captain-hook

Jetzt wird es Zeit, dass wir uns einen neuen, ruhigen Ankerplatz zum baden und relaxen suchen!

Previous post

Morgenspaziergang in Lakka auf Paxos

Next post

Traumhaften Ankerplatz auf Paxos gefunden

Markus Silbergasser

Markus Silbergasser

Ich bin leidenschaftlicher Fahrtensegler, Blogger, freiberuflicher Yachtredakteur und Reisefotograf mit über 40.000 Seemeilen Erfahrung im Kielwasser. Segle als Ausgleich und Quelle der Inspiration.
Details zu meiner maritimen Ausbildung und Reviererfahrung findet Ihr hier...

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.