Segeln in GriechenlandSegeln Ionisches Meer

Geburtstagssegeln nach Gaios auf der Insel Paxos

Heute habe ich mich zum ersten Mal seit einem Monat mal ausgeschlafen. Dann gab es Obstsalat und Espresso an Bord und schon wurden die Segel gesetzt. Untypisch für diese Gegend aber heute hatten wir Südwind und so mussten wir nach Paxos aufkreuzen. Die Crew ist jetzt ja schon sehr eingespielt und machte die Wenden ohne Hilfe des Skippers von alleine.

Hier bei der Ansteuerung des Naturhafens Gaios auf der Insel Paxos…
Ansteuerung-Gaios

Einen schönen, sicheren und günstigen Liegeplatz haben wir gefunden…
gaios-stadthafen

Nur 15 EUR kostet der Liegeplatz – das freut die Crew und den Skipper 😉

So genug geschrieben, jetzt geht es zum Abendessen und feiern!

Previous post

Unter Motor nach Petriti

Next post

Baden in Antipaxos, dann weiter nach Parga

Markus Silbergasser

Markus Silbergasser

Ich bin leidenschaftlicher Fahrtensegler, Blogger, freiberuflicher Yachtredakteur und Reisefotograf mit über 40.000 Seemeilen Erfahrung im Kielwasser. Segle als Ausgleich und Quelle der Inspiration.
Details zu meiner maritimen Ausbildung und Reviererfahrung findet Ihr hier...

2 Comments

  1. Ernest
    26. März 2014 at 07:31 — Antworten

    15 Euro in Paxos? Da hab ich ja richtig Glück gehabt – bin zweimal dort schon kostenfrei rumgelegen…
    Mein erklärter Lieblingshafen im Ionischen Meer!

    • 26. März 2014 at 07:42 — Antworten

      Ernest, da wirst du wahrscheinlich nicht in der Hauptsaison dort angelegt haben. 15 EUR finde ich aber gegenüber Kroatien sehr günstig 😉 Gaios gehört auch zu meinen Lieblingshäfen in der Gegend…

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.