Segeln Italien

In Brindisi im Club der Lega Navale Italiana angelegt

Wir sind bis ins Hafenbecken von Brindisi gesegelt, solange wir durften…
unter-segel-nach-brindisi
dann kam ein Guadia di Finanzia Boot und forderte uns auf, das Segel zu bergen…

So sind wir dann unter Motor durch den Canale Pigonati in die innere Bucht des Naturhafens gefahren und haben im Clubgelände vom Lega Navale Italiana an einem Liegeplatz mit Muringleinen festgemacht.

Freundliche Begrüßung durch den Marinero, dann gab es ein traditionelles Anlegerbierchen. Hier die Aussicht vom Liegeplatz…
nambawan-in-brindisi

So, jetzt geh ich mal duschen und danach erkunden wir die Altstadt von Brindisi.

Previous post

Brindisi in Sicht

Next post

Halbwindkurs Richtung Otranto

Markus Silbergasser

Markus Silbergasser

Ich bin leidenschaftlicher Fahrtensegler, Blogger, freiberuflicher Yachtredakteur und Reisefotograf mit über 33.000 Seemeilen Erfahrung im Kielwasser. Segle als Ausgleich und Quelle der Inspiration.
Details zu meiner maritimen Ausbildung und Reviererfahrung findet Ihr hier...

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.