AllgemeinSegeln Griechenland

Irgendwann bleib I dann dort von STS

Nachdem wir gerade unseren Meilentörn nach Griechenland planen, passt das legendäre Lied von STS super dazu 🙂

Hier noch der Text zum Mitsingen:

Der letzte Sommer war sehr schön,
I bin in irgendeiner Bucht g’leg’n.
Die Sunn wie Feuer auf der Haut,
Du riechst das Wasser und nix is laut.
Irgendwo in Griechenland,
jede Menge weißer Sand.
Auf mein‘ Rück’n
nur dei Hand.

Nach zwei, drei Wochen hab i’s g’spürt,
I hab das Lebensg’fühl dort inhaliert.
Die Gedanken dreh’n si um,
was z’haus wichtig war is jetzt ganz dumm.
Du sitzt bei an Olivenbaum
und du spielst di mit an Stein,
es is so anders als daham.

Und irgendwann bleib i dann dort,
lass‘ alles lieg’n und steh’n,
geh von daham für immer fort.
Darauf geb‘ i dir mei Wort,
wieviel Jahr‘ a noch vergeh’n,
irgendwann bleib i dann dort.

In uns’rer Hektomatik-Welt,
dreht si‘ alles nur um Macht und Geld,
Finanz und Banken steig’n mir drauf,
die Rechnung, die geht sowieso nie auf,
und irgendwann fragst di‘.
Wieso quäl i mich da so schrecklich ab
und bin net längst schon weiß Gott wo.

Aber noch is‘ net so weit,
noch was zu tun befiehlt die Eitelkeit.
Doch bevor der Herzinfarkt,
mich mit vierzig in die Windeln prackt,
lieg i schon irgendwo am Strand,
a Bottle Rotwein in der Hand,
und steck die Füß in‘ weißen Sand.

Und irgendwann bleib i dann dort…

Träumt Ihr auch davon, irgendwann einmal dort zu bleiben?

Previous post

Segler-Erfahrungsaustausch in der Seefunkschule Koblmiller

Next post

Frohe Weihnachten

Markus Silbergasser

Markus Silbergasser

Ich bin leidenschaftlicher Fahrtensegler, Blogger, freiberuflicher Yachtredakteur und Reisefotograf mit über 33.000 Seemeilen Erfahrung im Kielwasser. Segle als Ausgleich und Quelle der Inspiration.
Details zu meiner maritimen Ausbildung und Reviererfahrung findet Ihr hier...

1 Comment

  1. 7. Mai 2013 at 17:41 — Antworten

    Apropos Griechenland: hier (bei meinem Namen verlinkt) ist ein link zu meiner Griechenland Infoseite mit Beschreibungen und Bildern von vielen griechischen Inseln, viel Spaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.