Segeln Italien

Segeln im La-Maddalena-Archipel

Der La-Maddalena-Archipel und der nordöstliche Küstenabschnitt Sardiniens, die soganannte Costa Smeralda (Küstenabschnitt von Palau bis Olbia) gehören zu einer der begehrtesten Segeldestinationen im Mittelmeer. Hier zieht es vor allem im Hochsommer die Schönen und Reichen hin. Die dortigen Marinas zählen in dieser Zeit zu den teuersten im Mittelmeer. Die Region …

READ MORE →
Segeln Italien

Meilentörn Sizilien – Sardinien: Ein- und Zweihandsegeln

Juhuu, es geht los mit einem „Meilentörn Sizilien – Sardinien“. Nach einer grandiosen „Warming up“ Segel- und Wanderwoche im Archipel der Liparischen Inseln, war es nun Zeit, unseren Winterliegeplatz in der Capo d’Orlando Marina endgültig aufzugeben. Der Abschied von den lieb gewonnenen Marina- und Werftmitarbeitern, Stegnachbarn und neu gewonnenen Freunden …

READ MORE →
Segeln Italien

Cefalù, ein Touristenmagnet Siziliens

Die Küstenstadt Cefalù an der Nordküste von Sizilien gehört neben Taormina zu den beliebtesten Touristenorten Siziliens. Kein Wunder bei der traumhaften Kulisse, oder? Wir nähern uns dem malerischen Fischerort Cefalù von Osten kommend und lassen die Marinaeinfahrt Backbord liegen. Der 269 Meter hohe Berg im Hintergrund des Hafens und der …

READ MORE →
Segeln Italien

Tropea, ein „must see“ an der Kalabrischen Küste

Wenn Ihr einmal die Westküste von Kalabrien entlang segelt, dann solltet Ihr unbedingt auch einen Stopp in Tropea einplanen. Diese malerisch gelegene Kleinstadt mit gut geschützter Marina will nämlich entdeckt werden. Uns hatte damals ein mehrtägig anhaltendes Sturmtief in die Marina gelotst. Im Nachhinein waren wir froh, und wir sind …

READ MORE →
Segeln Italien

Capo Vaticano – einer der schönsten Strände Italiens

Die Strände rund um Capo Vaticano sollen laut uns vorliegender Literatur zu den schönsten Stränden Italiens oder sogar zu den Top 100 Stränden der Welt zählen. Wir halten normalerweise von solchen reißerischen Auszeichnungen wenig, lassen uns aber gerne bei unserer eigenen Landerkundung positiv überraschen. Wir fanden an dem Küstenabschnitt tatsächlich …

READ MORE →
Segeln Italien

Scilla, ein malerischer Fischerort Kalabriens

Den malerischen Fischerort Scilla steuern wir immer wieder gerne vor oder nach der Durchfahrt der Straße von Messina an, wo wir je nach Wind und Schwell entweder vor dem langen Sandstrand vor Anker gehen oder weiter östlich an der kleinen Mole im Hafen fast immer einen Platz zum längsseits Anlegen …

READ MORE →
Segeln Griechenland

Imeri Gramvousa – die abgelegene Zahme

Gramvousa ist eine kleine dem schroffen Nordwestende von Kreta vorgelagerte Insel. Wir haben dieses Juwel 2017 als einen unserer Energieplätze kennen und lieben gelernt, als wir zum ersten Mal Kreta auf eigenem Kiel besegelten. Ich war davor schon mal auf Besuch in meiner Kindheit im Rahmen einer Ausflugsfahrt mit einem …

READ MORE →
Segeln ItalienSegeln Liparische Inseln

Lipari, die große Sanftmütige der Äolischen Inseln

Lipari ist die größte der Äolischen Inseln, gleichzeitig aber auch als die Sanftmütige bekannt. Lipari ist der Name sowohl der Gemeinde, der Insel als auch des Hauptortes. Lipari Stadt – frei Ankern oder Anlegen möglich Wir persönlich ankern am liebsten vor Lipari Stadt (Google-Maps). Wem die Dinghyfahrt zu mühsam ist, …

READ MORE →
Segeln ItalienSegeln Liparische Inseln

Salina, die grüne Perle der Äolen

Salina ist bestimmt die grünste der sieben Äolischen Inseln. Das Inselbild von Salina ist geprägt von den beiden inaktiven Vulkanen, Monte Fossa delle Felci und Monte dei Porri, die von weitem gut erkennbar durch die markanten steil aus dem Wasser aufragenden Vulkankegeln sind… Der Inselhauptort: Santa Marina Salina Die Marina …

READ MORE →
Segeln ItalienSegeln Liparische Inseln

Filicudi, die Gourmetinsel mit der Felsnadel La Canna

Filicudi, die zweitwestlichste Insel im Archipel der äolischen Inseln ist uns als die Gourmetinsel sehr gut in Erinnerung geblieben. Überall wo wir gegessen haben, waren die Speisen und das dazugehörende Service auf sehr hohem Niveau und gleichzeitig von erfreulich moderaten Preisen. Filicudi Porto – der Hauptort im Osten der Insel …

READ MORE →
Segeln ItalienSegeln Liparische Inseln

Alicudi, die ruhigste Insel der Liparen

Heute zeigen wir Euch Alicudi, die westlichste und zweitkleinste der Liparischen Inseln. Hier unter Segeln bei der Ansteuerung der autofreien Insel… Außer im Juli und August ist hier nie viel los, so dass man in Ruhe die Landschaft, das Meer und die schöne Aussicht genießen kann. Wir lieben ja bekanntlich …

READ MORE →
Segeln ItalienSegeln Liparische Inseln

Stromboli, das Leuchtfeuer des Mittelmeers

Bereits bei der Annäherung zeigt sich die Insel Stromboli mystisch: der steile Krater, der direkt aus dem Meer emporragt, das hartnäckige Dunsthäubchen, das der Schroffheit etwas Liebliches verleiht, der schwarze feinkörnige Sand, die sanfte Brandung, die die einheimischen Fischerboote und die vor Anker liegenden Yachten in den Nachmittagsschlaf wiegt. Der …

READ MORE →
Segeln GriechenlandSegeln Italien

Saisonrückblick: Unser Segelsommer 2017 Teil 1

Schon sehr lange gab es keinen Blogartikel mehr hier bei uns am Segelblog – sorry, aber wir steckten vor dem Ablegen aus unserer alten Heimatmarina in Lignano (Google Maps) die ganze Energie in unser Boot für die Saisonvorbereitung, und danach waren wir ständig beim Segeln und Land und Leute Kennenlernen. …

READ MORE →
Segeln Ionisches Meer

Die Bucht von Navarino – Natur trifft Geschichte

Der Ort Pylos im Süden der Westküste des Peloponnes ist vielen besser unter seinem mittelalterlichen Namen Navarino bekannt. In der Bucht von Navarino (Google-Maps) fand 1827 die letzte große Seeschlacht ausschließlich mit Segelschiffen statt, bei der eine Flotte von englischen, französischen und russischen Schiffen in vier Stunden heftigem Kampf 55 …

READ MORE →