Hier findet Ihr unsere derzeit geplanten Segeltörns 2018 im östlichen Mittelmeer mit unserer Segelyacht NAMBAWAN: Gelistet sind nur jene Törns, für die Kojenplätze verfügbar sind.

Mitsegeln im Mittelmeer – Törnplan 2018

Oneway-Segeltörn von Sardinien über Sizilien nach Malta

Sa. 16.06. bis Sa. 30.06.2018 [2 Wochentörn]

Von Cagliari nach Valletta [ca. 450 sm]

Ein abwechslungsreicher Oneway-Segeltörn inklusive zwei bzw. drei längerer Überfahrten über das offene Meer. Segelkenntnisse sind dabei nicht unbedingt erforderlich. Wenn gewünscht, können Segelkenntnisse erlernt werden. Jeder kann dazulernen, muss aber nicht.

Törnziele:
• Sportliches Segeln und Buchtenbummeln sollen sich abwechseln
• Nachtfahrten
• Land und Leute kennenlernen
• Gut Essen und Trinken
• Relaxen an Bord

Mögliche Route:

  • Cagliari, Porto Sa Ruxi, Überfahrt zu den ägadischen Inseln (Marettimo, Favignana, Isola di Levanzo), Trapani, Marsala, Pantelleria, danach segeln wir Tag und Nacht durch bis Gozo. Im Anschluss sind noch ein paar gemütliche Badetage rund um Malta geplant.

Skipper: Markus Silbergasser
Crew: Ignaz aus Oberösterreich; Elke aus Salzburg; noch 1 Platz frei!

Bei Interesse bitte ein kurzes E-Mail an flaschenpost@untersegeln.eu. Wir freuen uns über Eure Anfrage!

 

Oneway-Meilentörn von Malta nach Kreta

Sa. 07.07. bis Sa. 21.07.2018 [2 Wochentörn]

Von Valletta nach Chania [ca. 600 sm]
Geplante Route:
Valletta, Gozo, danach eine mehrtägige Überfahrt nach Griechenland, wo Pylos oder Methoni angesteuert werden. D.h. die Überfahrt ist mind. 360 Seemeilen lang, wofür wir mit mind. 72 Stunden Fahrtzeit rechnen. Daher eignet sich dieser Meilentörn auch ideal für Meilensammler zum Ausstellung des österreichischen FB 3. Im Anschluss sind gemütlichere Tagesschläge entlang der Südküste des Peloponnes über Kythera nach Kreta geplant.
Hier ein paar unserer Revierberichte vom Süden des Peloponnes: Pylos und Umgebung; Methoni; Porto Kagio; Elafonisos; Kythera;

Törnziele:

  • Offshore Segeln bei Tag und Nacht; ggf. Nachtansteuerungen
  • Wenden, Halsen, Ankermanöver
  • Wingaker Segeln (spezielles Leichtwindsegel für Langfahrt)
  • Navigation mit/ohne elektronische Hilfsmittel inkl. AIS
  • Logbuchführung
  • Wetter- und Windbeobachtung
  • Sicherheit auf See
  • Ablauf beim Ein- und Ausklarieren
  • Bordpsychologie
  • Bordtechnik
  • Angeln unter Segeln

Skipper: Markus Silbergasser
Co-Skipperin: Monika Hierath
Crew: Julian aus Hessen; Daniel aus Baden-Württemberg;

Bei Interesse bitte ein kurzes E-Mail an flaschenpost@untersegeln.eu. Wir freuen uns über Eure Anfrage!

 

Nichts passendes gefunden? Dann fragt hier mal an…

Unser Kooperationspartner Master Yachting organisiert für Euch bestimmt einen auf Eure speziellen Wünsche maßgeschneiderten Törn. Fragt einfach mal an.

Master Yachting* gehört übrigens zu den führenden deutschsprachigen Yachtbrokern und bietet weltweit eines der umfangreichsten Yachtcharterangebote für Segelyachten, Katamaranen und Motoryachten an. In mehr als 30 Revieren und in über 20 Ländern der Welt umfasst das Angebot derzeit ca. 9.000 Yachten – von der 24 Fuß Segelyacht bis hin zum 60 Fuß großen Luxuskatamaran mit Crew.
Neben dem klassischen Bareboat-Charter bietet Master Yachting auch Flottillen, Regatten und Crewed-Charter mit Skipper, Koch und Hostess an. Wir haben früher selbst oft bei Master Yachting unsere Boote gechartert und können Euch daher deren Service wärmstens empfehlen.

5 Comments

  1. 18. Januar 2015 at 21:14 — Antworten

    Da ist ja auch in 2015 wieder keine Türkei im Plan?!
    Viel Spaß euch im Neuen Jahr 😉

  2. felix kirchmayr
    24. Januar 2015 at 06:40 — Antworten

    Gratuliere, wirklich eine tolle Segelseite mit super Infos! L.G. aus Linz Felix Kirchmayr!

  3. 25. Januar 2015 at 20:45 — Antworten

    Felix, danke für deine Antwort – solch positives Feedback stärkt uns, am richtigen Weg zu sein und spornt zugleich an, den Segelblog weiter auszubauen… Ideen wären genügend vorhanden – die benötigte Zeit leider begrenzt!

  4. Christoph Becker-Wegerich
    10. Juli 2016 at 19:38 — Antworten

    Hallo Markus
    Einladende Site. Bravo!
    Möchte Meilen sammeln im Mai/Juni oder September/Oktober. Hast Du schon Pläne für 2017?
    Wie machst Du es mit der Belegung? Nutzt Du die Eignerkabine und belegst die zwei Achterlichen doppelt?
    Was kostet die Woche, wenn ich mit meiner Frau komme oder eine Kabine alleine belege?
    Grüsse und handbreit, Christoph

    • 1. August 2016 at 10:00 — Antworten

      Hallo Christoph,
      schön, dass Dir unser Segelblog gefällt!

      Sorry für die späte Antwort aber ich war die letzten drei Monate ständig mit dem Boot unterwegs und habe mich da voll und ganz auf das Segeln und Betreuen meiner Crew konzentriert.

      Die Törnpläne für 2017 werden in den nächsten Monaten erstellt. Sobald ich ein grobes Konzept erstellt habe, melde ich mich bei dir…

      Ich nutze immer die Eignerkabine, die beiden Heckkabinen sind für meine Crew gedacht. Dabei nehme ich bis zu 4 Personen mit. Wer will, kann aber auch eine Heckkabine zur Einzelbelegung reservieren. Die Preise varieren, daher besprechen wir das dann wenn ein konkreter Törn ins Auge gefasst wird.

      Bis bald,
      LG Markus

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.